Seiko Xchanger: die Zukunft der Sportbrille

In Zusammenarbeit mit Materialise, einem in Europa richtungsweisenden Unternehmen für 3D-Drucktechnologien, entwarf das Design-Studio Hoet unter Leitung der Designerin Bieke Hoet eine Sportbrillenserie für die Firma Seiko Optical Europe. Die Kollektion Seiko Xchanger wurde international im Jahr 2015 lanciert und gewann noch im selben Jahr den angesehenen französischen Silmo d’Or Award in der Kategorie Sport Equipment. 

Die Xchanger-Sonnenbrillenkollektion wurde als Erweiterung zum Image und den Aktivitäten von Seiko entworfen. Das Unternehmen ist seit Jahrzehnten als Sponsor und Zeitpartner in der Welt des Sports für die offizielle elektronische Zeitmessung bei internationalen Sportwettkämpfen auf höchstem Niveau aktiv und pflegt enge Beziehungen zu Spitzensportlern.

Außerdem ist Seiko ein Innovator im Bereich High-End-Technologien und nachhaltiger Energieverbrauch.
 
Die modularen 3D-gedruckten Sportbrillen können perfekt an jeden persönlichen Stil und spezifische Sportausübungen angepasst werden. Aufgrund der Auswahlmöglichkeiten unter verschiedenen Maßen und Neigungswinkeln sowie bis zu 200 möglichen Farbkombinationen der Sonderkomponenten der Brille bilden die Seiko Xchanger-Sportbrillen eine perfekte Symbiose mit der Trägerperson. 

Als spezielle Charakteristiken besitzen die Brillen ein integriertes Ventilationssystem, das das Beschlagen der Gläser verhindert, eine breite Krümmung des Gestells und stark gebogene Brillengläser für den Allround-Schutz. Dadurch wird eine Spitzenleistung in jedem Bereich garantiert.